Neue MaRisk vom 27. Oktober 2017

Die neue MaRisk verschärft die Anforderungen für Dienstleister von IT-Services und Netz- und Telekommunikationsdiensten erheblich.

Die neue MaRisk verschärft die Anforderungen für Dienstleister von IT-Services und Netz- und Telekommunikationsdiensten erheblich.

Darüber hinaus werden mit der Novellierung argumentative Schlupflöcher geschlossen. Das heisst:

  • es entfällt der Spielraum, durch vertragliche Absprachen eine Auslagerung zu umgehen.

Entgegenstehende Vertragsregelungen, wie von Providern immer wieder vorgeschlagen („Die Parteien sind sich einig, dass eine Auslagerung nicht vorliegt.“), sind ungültig.

  • es ist zwingend erforderlich, Rechte und Pflichten auszuformulieren.

Es reicht nicht mehr aus, nur auf die Einhaltung der MaRisk und des §25b KWG zu verweisen (wie beispielsweise „Der Auftragnehmer hat alle gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen, insbesondere die MaRisk und §25b KWG zu erfüllen.")

  • Anforderungen an die Regelungen zu Weiterverlagerungen müssen mit Zustimmungsvorbehalten oder konkreten Zulässigkeitsvoraussetzungen für eine Weiterverlagerung ausformuliert, sowie Informationspflichten aufgenommen werden.
  • ein Eigenbetrieb mit ergänzenden Wartungs-, Instandsetzungs- und Serviceverträgen fällt ebenfalls unter den Tatbestand der Auslagerung.

Die Assist Consult Management GmbH arbeitet seit Jahren bei Genossenschaftsbanken mit individuellen Verträgen, die die Anforderungen der MaRisk und des §25b KWG vertraglich ausformulieren. So werden wir in Kürze diese vertragliche Basis auf die aktuellen Anforderungen der novellierten MaRisk umgestellt haben und Ihnen zur Verfügung stellen können.

Gleiches gilt nach ihrer Wirksamkeit für die Daten-Grundschutzverordnung, die im Mai 2018 in Kraft tritt und die
bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT), die seit November 2017 in Kraft getreten ist.

Die juristische Begleitung für die Erarbeitung der aktuellsten Verträge erfolgt durch eine renommierte Rechtsanwaltskanzlei, die auf Informationstechnologie-Recht spezialisiert ist. Die Expertise zu den technischen Architekturen, Servicekonzepten und Procurement-Modellen kommt wie gewohnt direkt aus unserem Haus.

Stehen Sie vor der Herausforderung, neue Verträge mit Ihren Providern (z.B. zur Umsetzung der Anforderungen gemäß MiFID II und der Abkündigung von ISDN) abzuschließen?
Wir bieten Ihnen das Rundum-Sorglos-Paket!



Ein ausführliches Informationsschreiben zum Thema MaRisk stellen wir Ihnen auf Wunsch gern zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an!

 
Informationen zur MARisk 2017
Aktuelles von ASSIST CONSULT
Nehmen Sie Kontakt auf!
Zum Imagevideo !
Unsere Referenzen !
Nehmen Sie Kontakt auf!
Slogan

Besucheradresse
Stadtkrone Ost
Turiner Weg 8
44269 Dortmund

Versandadresse
Postfach 12 03 31
44293 Dortmund

Fon. +49 231.475 478-0
Fax. +49 231.475 478-25

E-Mail: nfssst-cnsltd
WWW:  www.assist-consult.de

Büro Nord-Ost
Karl-Marx-Str. 10b
16949 Putlitz

Fon. +49 33981.500 750
Fax. +49 33981.500 751

 

Assist Consult ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. Die bewußte Entscheidung
für diese Mitgliedschaft untermauert unsere Ausrichtung auf eine ethisch reflektierte Arbeitsweise und Honorargestaltung.

Assist Consult ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. Die bewußte Entscheidung für diese Mitgliedschaft untermauert unsere Ausrichtung auf eine ethisch reflektierte Arbeitsweise und Honorargestaltung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen